Medizinbuddah Teil 1

Anmelden:

Hier geht es zum Anmeldeformular:

Inhalt:
MTP Programm – Menla Training Programm

Endlich ist es soweit und es war immer mein innigster Wunsch ein Menla Training Programm MTPanzubieten, um die Praxis des Medizinbuddha bzw. die höchste Form des Heilens in aller Ausführlichkeit zu erklären.

Beim ersten Treffen werden folgende Punkte erläutert:

Einführung

1- Ich-Haftigkeit und geistige Verblendung als Ursache des Leidens: Entstehung und Manifestation

2- Die Drei-Faltigkeit des gewöhnlichen Geistes: Bilder, Gedanken und Gefühle als Werkzeuge des konditionierten Geistes

3- Psychosomatische Erkrankungen aus der Sicht des Buddhismus: Die 5 Geistesgifte (Emotionen) und ihre unzähligen Ausdrucksformen – das energetische Wesen des Darmes (Dünndarm) im Zusammenhang mit geistiger Klarheit, Verblendung und organischen Beschwerden

4- Angst als Kontinuität von Unwissenheit: Disharmonie zwischen Herz und Nieren

5- Emotionen und Weisheit, ein Wechselspiel: Unterscheidung zwischen Bewusstsein und Bewusstheit

Grundlagen des Buddhismus und Medizinbuddha Meditation

1- Zuflucht in die Drei Juwelen und Drei Wurzeln – das Fundament der geheimen Mantra Lehre

2- Bodhisattva Einstellung: Motivation – Mitgefühl

3- Die Vier Unbefleckten Qualitäten des ursprünglichen Geistes: Liebe, Mitgefühl, Gleichmut und Glückseligkeit

4- Einführung in Samatha und Vipassana Meditation als Grundlage der buddhistischen Lehre

5- Die Aufbauende Phase und die Auflösungsphase der Meditation in der geheimen Mantra Lehre: Sinn und Zweck dieser zeitlosen Archetypen des Geistes.

6- Die Widmung als Geste des Mitgefühls und der Dankbarkeit

Beim zweiten Treffen werden folgende Punkte erläutert:

Einführung

1- Die Fünf Buddha Familien: Die fünf zeitlosen Archetypen des ungeborenen Geistes, ihr Ursprung und ihre Bedeutung in der geheimen Mantra Lehre

2- Die Transformation von Emotionen in Weisheiten

Yogas

1- Die neun reinigenden Atemtechniken des Mantrayana – geheime Mantra Lehre

2- Die Vasen-Atem-Methode, um die Winde der Dualität zu stabilisieren

3- Samatha und Vipassana – Fortsetzung von Teil 1

Grundlagen des Buddhismus und Medizinbuddha Meditation

1- Ausführliche Erläuterung über die Mudras

2- Erläuterungen über die Opferungen: Äussere, innere und geheime Interpretation von Opferungen im Buddhismus

3- Zusätzliche Anweisungen über die Meditation des Medizin Buddha

4- Heilen mit Medizin Buddha Meditation: Anwendung in der Praxis

Für wen ist die Ausbildung gedacht?
Dieses Seminar eignet sich für EInsteiger und Praktizierende

Voraussetzungen
Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesischen Ernährungslehre

Kursort
Gemeindezentrum St. Cyriakus u. Perpetua‎
Prinz-Eugen-Straße 2
79102 Freiburg

Termin
Teil 1 27. – 30. September 2018
Teil 2 06. – 09. Dezember 2018

Bezahlung

In Bar vor dem Kurs

Verbandsmitglied

Verbandsmitglieder -10%
Mehr zum Verband/Mitglied werden

Anmelden:

Hier geht es zum Anmeldeformular Teil 1
Hier geht es zum Anmeldeformular Teil 2

Datum

Sep 27 2018 - Sep 30 2018

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Zielgruppe

Einsteiger, TCM Ernährung, Therapeuten

Ort

Freiburg
QR Code

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.