Das I Ging wird auch als Buch der Wandlungen beschrieben. Es ist das älteste bekannte Buch der chinesischen Zivilisation, die Anfänge dieses Werkes gehen bis über 2000 v. Chr. zurück. Es behandelt Themen wie Philosophie, Kosmologie, Prophezeiungen und Transformationen. In diesem Buch stecken die Grundlagen von Yin und Yang, den fünf Elementen und der gesamten traditionellen chinesischen Medizin. Viele bekannte Personen, wie der Schriftsteller Herman Hesse oder der universale Geist Gottfried Wilhelm Leibnitz, haben sich mit dem I-Ging befasst. Mit dem nötigen Hintergrundwissen ist das Buch der Wandlungen ein toller Ratgeber für das tägliche Leben.

Die Gesetzmäßigkeiten des Lebens

Das Leben und das Universum folgen bestimmten Mustern, die wir auch als Puls des Lebens bezeichnen können. In dem I-Ging wird diese Wandlung in 64 Schritte unterteilt.

Ausgehend für die 64 Teilschritte ist das Dualsystem, es ist auch als binäres System bekannt.

Dieses duale System ist die Grundlage der Programmierung von Computern und ebenso der Programmierung der DNA. Wir als Mikrokosmus spiegeln den Makrokosmus des Universums wider und unterliegen denselben Gesetzmäßigkeiten.

Das I Ging gibt wichtige Informationen über die fundamentalen dualen Prinzipien, die unser Leben beeinflussen. Mit diesem Wissen ist es möglich eine Lebensführung im Einklang mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur zu führen. Ebenso kann dieses Verständnis genutzt werden um Prognosen für die Zukunft zu erstellen.

Anwendung des I Ging in der TCM

Das I-Ging beschreibt die Gesetzte des Wandels und kann in der TCM Therapie eingesetzt werden um wahrscheinliche Entwicklungen einer Therapie vorherzusagen. Zusätzlich zu der Diagnostik von Puls- und Zungendiagnose ist es möglich, gerade auch bei schwierigen Fällen, in denen ein Therapeut nicht weiterkommt, diese zusätzlichen wichtigen Informationen mit einzubeziehen. Dadurch erhält die Therapie eine zusätzliche Inspiration.

Voraussetzungen für die Anwendung des I Ging

 

Menschen die eine I-Ging Befragung durchführen ohne Vorkenntnisse in der traditionellen chinesischen Medizin zu haben werden die Informationen, die Sie erhalten nicht deuten können. Dann bleibt es ein chinesisches Orakel in einer mystischen Welt. Mit den Grundlagen der 8 Trigramme und der Wundergefäße, können die Informationen besser gedeutet und interpretiert werden und bekommen so einen praktischen Nutzen.

 

 

Ratgeber und Lebensbegleiter

Das Erkennen der Gesetzmäßigkeiten, derer wir unterworfen sind ist schon eine große Hilfe und kann als Ratgeber in vielen Situationen eine große Hilfe sein. Manchmal gibt es im Leben größere Entscheidungen zu treffen, die mit Zweifeln und Ungewissheit behaftet sind. Genau hierfür ist es möglich das I Ging zu befragen, um eine Unterstützung für die Entscheidung zu erhalten. Die Befragung wurde früher mit Schafgabe in einem komplizierten Prozess durchgeführt. Diese Befragung kann heute jedoch wesentlich einfacher erfolgen und erzielt genau so sehr hilfreiche Antworten.

Nur sollte folgendes berücksichtigt werden: wird das I Ging befragt, sollte die Antwort eingehalten werden!

 

Seminar: Astrologie des I Ging

Sie möchten mehr über diesen spannenden Bereich der traditionellen chinesischen Medizin erfahren? Besuchen Sie unser Seminar „Astrologie des I Ging“!

Dieses Seminar eignet sich sowohl für die Anwendung im alltäglichen Leben als der TCM Therapie und richtet sich an Therapeuten, Ernährungsberater und Interessierte. Vorkenntnisse in der TCM sollten vorhanden sein.

Inhalte sind die

  • Grundlagen des I Ging,
  • die Befragung und
  • Interpretation der Antworten
  • Die Übersetzung des I Ging in die Philosophie der 5 Elemente und
  • Eingliederung in die Lebensführung sowie Therapie

Nach dem umfassenden Seminar sollten die Grundlagen des I Ging vorhanden sein und das I Ging ein nützlicher pragmatischer Begleiter durch den Alltag und in der Therapie darstellen.

Alle informationen finden Sie hier: