Das Avicenna Institut Freiburg hat sich auf die Ausbildung und Weiterbildung von Ärzten und Therapeuten in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) spezialisiert. Wir bieten fundiertes und praktisches Wissen in der TCM nach Claude Diolosa. Immer mehr Ärzte, die auf der Suche nach alternativen und komplementären Therapiemöglichkeiten sind, besuchen unsere Ausbildungen. Die TCM bietet hierfür die perfekte Möglichkeit, dieses Wissen ihren Patienten als wertvolle Ergänzung anzubieten. Durch unsere TCM Ausbildung erhalten Ärzte Fortbildungspunkte, die für 5 Jahre ausreichend sind.

 

Fortbildungspflicht für Ärzte

Ärzte, die Ihren Beruf ausüben, sind verpflichtet sich fortzubilden. Die Ärztekammern erteilen die Fortbildungszertifikate, die meist für 5 Jahre gültig sind. Um dieses Zertifikat zu erhalten, müssen alle 5 Jahre 250 Fortbildungspunkte eingereicht werden. Die Ärzte können hier aus einer Vielzahl von Fachfortbildungen wählen.

Sehr beliebt, sind die Fortbildungen in alternativer und komplementärer Medizin. Patienten verlangen immer häufiger danach und der Mediziner erhält durch die Ausbildung neue therapeutische Möglichkeiten, insbesondere bei austherapierten Patienten mit chronischen Erkrankungen.

Durch unsere TCM Ausbildung erhalten Ärzte bis zu 480 Fortbildungspunkte in der Kategorie H. Diese sind ausreichend, um den Bedarf an erforderlichen Fortbildungspunkten für 5 Jahre zu decken. Zudem sind Ärzte von diesen zusätzlichen alternativen Therapiemöglichkeiten begeistert.

 

Neue Möglichkeiten in der Therapie

Die Schulmedizin hat im Laufe der Zeit enorm an Wissen und Möglichkeiten hinzugewonnen und entwickelt sich stetig weiter. Dennoch suchen Patienten immer häufiger nach alternativen und komplementären Behandlungsansätzen. Bei akuten Beschwerden sowie auch bei chronischen Erkrankungen. Dies erweitert und ergänzt die therapeutischen Möglichkeiten in der täglichen Behandlung.

Gerade auch die zusätzlichen diagnostischen Möglichkeiten können in der täglichen Praxis eine enorme Unterstützung darstellen. Wir unterscheiden in der TCM 14 verschiedene Formen von Bluthochdruck, bei einigen Formen können wir schon abschätzen, dass Betablocker nicht gut vertragen werden und es zu Nebenwirkungen kommen kann.

 

 

Prof. Dr. Michael Müller aus Wien hat vor drei Jahren auf seiner Abschlussrede als Präsident der Herz-Thorax-Chirurgen in Portugal über Komplikationen bei Operationen gesprochen.

Durch seine profunden Kenntnisse der chinesischen Gesichtsdiagnose kann Prof. Dr. Müller sehr genau bestimmen, bei welchen Patienten Komplikationen während eines chirurgischen Eingriffs zu erwarten sind. Anwesende Ärzte, auch mit langjähriger Erfahrung in der Schulmedizin, konnten die Komplikationen ohne das diagnostische Werkzeug nicht zuordnen.

So können wir mit der TCM hilfreiche ergänzende therapeutische und diagnostische Hilfe bieten, die sich für jede Disziplin, ob als Kinderarzt oder Zahnarzt ergänzend und hilfreich einsetzen lässt.

Ausbildung zum TCM Therapeuten am AVICENNA Institut Freiburg

Die Ausbildung zum TCM Therapeuten erstreckt sich über drei Jahre. Innerhalb dieser finden 15 Blöcke á 4 Tage mit jeweils 24 Stunden á 60 Minuten Direktunterricht statt.

Von der Ärztekammer Baden-Württemberg werden pro Block 32 Fortbildungspunkte bestätigt. Dies ergibt für die gesamte Ausbildung 480 Fortbildungspunkte. Die am Ende der Ausbildung insgesamt bestätigt werden.

 

 

Die Ausbildung beinhaltet das physiologische Grundgerüst der asiatischen Philosophie und die für das praktische Arbeiten benötigte Pathologie mit den diagnostischen und therapeutischen Verfahren. In die TCM Ausbildung integriert ist eine vollständige Akupunkturausbildung, sowie die Grundlagen der chinesischen Kräuterheilkunde und der Diätetik.

Die Kosten für ein Ausbildungsjahr lassen sich durch diesen einfachen Aufbau der TCM Ausbildung leicht berechnen: Jeder der 15 Kurse kostet 465 EUR, somit fallen für jedes der drei Ausbildungsjahre Kosten in Höhe von 2.325 EUR an.

Wir bieten unseren StudentInnen, die gegen einen Jahresbeitrag in Höhe von 95,00 EUR unserem Avicenna Verband e.V. beitreten, die Möglichkeit die Ausbildungsgebühren in vergünstigten Raten zu bezahlen. Die Gebühr pro Kurs beträgt für Verbandsmitglieder 419 EUR (= Ausbildungsjahr 2.095 EUR).

 

Wenn Sie Arzt, Heilprakter oder Physiotherapeut sind und sich für Traditionelle Chinesische Medizin interessieren, dann können wir Ihnen unsere TCM Ausbildung ans Herz legen. Laden Sie sich hier kostenlos unser eBook „Schritt für Schritt zum TCM-Therapeut“ herunter und erfahren Sie alles, was hier zu beachten ist.